Fünf Tage freier Eintritt in alle Fahrgeschäfte und trotzdem Gutes getan

Spenden im Tausch für "Goldene Karten"

Frankenberg - Gemeinsam legen Dominique Pschutt, Monja Pietsch-Mattern, "Radio Frankenberg" und das Veranstaltungsbüro Wagner 550 Euro für die Kinderkrebshilfe zusammen.

Dominique Pschutt hatte angeboten, im Tausch für eine „Goldene Pfingstmarktkarte“ ihr Pfingstmarktgeld in Höhe 150 Euro jenen zu spenden, die es dringender brauchen. Monja Pietsch-Mattern hatte eine solche Karte bei „Radio Frankenberg“ zum Preis von 167,88 Euro für ihren Sohn Ronny-René ersteigert. „Das Geld hätte er sowieso für den Pfingstmarkt bekommen“, sagt sie - und als sie erfuhr, dass die Summe an die Kinderkrebshilfe geht, war sie erst recht überzeugt von der Aktion. „Radio Frankenberg“ rundete die Summe auf 200 Euro auf, das Veranstaltungsbüro Wagner verdoppelt sie.

Hinzu kommen die 150 Euro von Dominique Pschutt, so dass insgesamt 550 Euro für den guten Zweck übergeben werden - und zwei junge Leute fünf Tage lang kostenlos alle Fahrgeschäfte nutzen können. (apa)

Kommentare