Spitzensportler zum Anfassen

+
Werfergala 2013 TSV Frankenberg: Lisa-Marie Werner beim Diskuswurf.

Am Sonntag, 20. Juli, findet im Frankenberger Stadion an der Eder die achte Auflage der Werfergala statt. Beginn ist um 10.45 Uhr und der letzte Wettkampf des Tages wird um 14 Uhr starten; zu erwarten ist ein kompaktes und kurzweiliges Programm.

Von Marie Friedewald

Eine Besonderheit der Werfergala ist die Nähe der Zuschauer zu den Athleten. Dies macht den Spitzensport hautnah erlebbar.

Bundes- und Landeskader- Athleten werden an diesem Wochenende anreisen, ebenso wie Athleten mit Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften und Jugendmeisterschaften. Fünf Athleten der Nationalmannschaft und Jugendnationalmannschaft sind ebenfalls mit von der Partie. Auch ermöglicht die Werfergala den Sportlern, welche die Norm zu den Deutschen Meisterschaften bis jetzt noch nicht erreicht haben, diese zu werfen – ob beim Kugelstoßen oder Diskuswerfen. Neun Leichtathleten aus dem Landeskader nehmen teil und insgesamt sind gut 40 Meldungen beim Ausrichter TSV Frankenberg eingegangen.

Aus unserem Landkreis treten zum wiederholten Mal Alicia Schilling vom TSV Korbach und Nils Kollmar vom TSV Frankenberg an. Schilling wurde im Vorjahr Dritte im Kugelstoßen mit einer Weite von 11,70 Metern und erreichte den zweiten Platz im Diskuswerfen mit 38,16 Metern. Kollmar wird sich auch in diesem Jahr wieder ein Duell mit Sebastian Scheffel vom Hallesche LF liefern. Im letzten Jahr unterlag Kollmar mit einem guten Meter Unterschied und einer Wurfweite von 50,45 Metern seinem Konkurrenten und belegte den zweiten Platz.

Download

PDF der Sonderseite Werfergala Frankenberg

Die U-23-Europameisterin von 2005, Sabine Rumpf, wird erneut im Ederstadion antreten, um beim Diskuswerfen ihr Können unter Beweis zu stellen. Sie hat auch in diesem Jahr mit Heike Koderisch aus Magdeburg eine ebenbürtige Konkurrentin. Beide sind in der Lage, über die 60-Meter- Marke hinauszuwerfen.

Ein willkommenes Extra sind kostenlose entspannende Massagen für die Wettkämpfer, die von Sponsor Physiotherapie Schmitz aus Geismar angeboten werden.

Bei freiem Eintritt können sich alle Zuschauer auf spannende Wettkämpfe und sportliche Höchstleistungen freuen.

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.