Allendorf

Sportabzeichen an 58 Leichtathleten verliehen

- Allendorf-Battenfeld (WH). Während der Jahresabschlussfeier der Leichtathletik-Gemeinschaft Eder wurden wurden 58 Teilnehmer der Sportabzeichen-Aktion 2009 mit Urkunden, Nadeln und mit Präsenten des Deutschen Olympischen Sportbundes DOSB ausgezeichnet.

Der Verleihung war traditionell eine Winterwanderung der LG vorangegangen. Dem schloss sich auch in diesem Jahr ein gemeinsames Kaffeetrinken an, nach dem der Sportabzeichen verliehen wurden.

Im Mittelpunkt des Nachmittags stand die Verleihung der Sportabzeichen-Urkunden mit den dazugehörenden Nadeln. Der 65-jährige aus Schreufa wiederholte die Prüfung für das goldene Abzeichen schon zum 41. Male. Der zwei Jahre ältere Friedhelm Specht aus Battenfeld war bereits 39 Mal erfolgreich.

Der Sportabzeichenbeauftragte des Frankenberger Sportkreises, Knut Holzapfel, zeichnete Kurt Siebott und Willi Holzapfel mit dem Lorbeerblatt des DOSB aus. Die beiden „Oldies“ haben das goldene Sportabzeichen zum 35. Male wiederholt. Bei den Frauen wiederholte Hildegard Bienhaus aus Battenberg die körperliche Fitnessprüfung zum 33. Male.

Älteste Teilnehmer an der Sportabzeichenaktion 2009 waren die beiden 81-Jährigen Volker Wildner und Robert Wolf aus Battenberg. Während Wildner Gold zum 31. Mal holte, war es bei Wolf die 36. Auflage.

Robert Wolf überreichte der LG-Chef schließlich für dessen unermüdlichen Einsatz ein kleines Präsent. Seit nunmehr 34 Jahren ist er im oberen Edertal der „Macher“ in Sachen Sportabzeichen.

Mehr in der gedruckten Ausgabe der FZ.

Kommentare