Auf den Spuren der Brüder Grimm

+
Bekannter Literatur-Kritiker: Denis Scheck liest zusammen mit Eva Gritzmann am Freitag, 30. März, in Frankenberg.

Der Literarische Frühling von Samstag, 24. März, bis Sonntag, 1. April, wartet in Waldeck-Frankenberg mit zahlreichen Höhepunkten auf. Hier die einzelnen Veranstaltungen im Überblick.

Samstag, 24. März

• 12 Uhr, Landhaus Bärenmühle:

John von Düffel: „Schreiben im Glück“ – Schreib-Workshop mit John von Düffel

Literatur-Werkstatt, dreimal vier Stunden, begrenzt auf zwölf Teilnehmer.

• 19 Uhr, Hotel Die Sonne Frankenberg

Friedrich Christian Delius – „Die Frau, für die ich den Computer erfand“

Feierliche Eröffnung

Sonntag, 25. März

• 11 Uhr, Hotel Die Sonne Frankenberg

Friedrich Christian Delius und Claudia Sautter: „Und immer wieder die Mütter“

Brunch und Gespräch

• 12 Uhr, Landhaus Bärenmühle

John von Düffel: Workshop „Schreiben im Glück“

Literatur-Werkstatt, zweiter Teil.

• 14.30 Uhr, Landhaus Bärenmühle

Brigitte Zypries: „Deutscher Boden duldet keine Knechtschaft“

Lesung und Gespräch. Moderation: Jochen Bittner (Die Zeit)

• 19 Uhr, Hotel Schloss Waldeck

John von Düffel: „Goethe ruft an“

Lesung

Montag, 26. März

• 11 Uhr, Hotel Die Sonne Frankenberg

Steffen Martus: „Setzt euch hin und lernt“

Lesung für Schüler der Oberstufe.

• 19 Uhr, Landhaus Bärenmühle

Steffen Martus: „Die Brüder Grimm. Eine Biografie“

Lesung mit anschließendem Gespräch.

Dienstag, 27. März

• 16 Uhr, Hotel Schloss Waldeck

Günther Treptow: „Hexen, Schneiderlein und verwunschene Prinzen“

Lesung für Kinder der 5. und 6. Klassen

• 19 Uhr, Hotel Die Sonne Frankenberg

Julia Franck: „Rücken an Rücken“

Lesung

Mittwoch, 28. März

• 9 Uhr, Hotel Schloss Waldeck

Julia Franck: „Vom Zauberer Wetterbock und dem Pastetenfrieden“

Lesung für Kinder der 1. und 2. Klasse.

• 19 Uhr, Hotel Schloss Waldeck

Hubertus Meyer-Burckhardt: „Die Kündigung“

Lesung

Donnerstag, 29. März

• 10 Uhr, Landhaus Bärenmühle

Adriana Altaras: „Zlateh, die Geiß, und andere Geschichten“

Lesung für Kinder der 3. und 4. Klasse.

• 14.30 Uhr, Hotel Die Sonne Frankenberg

Reinhard Kubat, Brigitte Giebel, Fritz Schäfer: „Politik und andere Märchen“

Lesung und Plauderei mit prominenten Zeitgenossen aus dem Waldeck-Frankenberger Land im Stadtweinkeller.

• 19 Uhr, Landhaus Bärenmühle

Adriana Altaras: „Titos Brille“

Lesung

Freitag, 30. März

• 19 Uhr, Hotel Schloss Waldeck

Felicitas Woll: „Der Mann mit den zu roten Lippen: Graf Dracula – das Original“

Die Lesung findet im Burgverlies statt.

• 20 Uhr, Hotel Die Sonne Frankenberg

Eva Gritzmann und Denis Scheck: „Sie & Er. Der kleine Unterschied beim Essen & Trinken“

Lese-Dinner mit Menü: Für Damen und Herren werden unterschiedliche Speisen serviert.

Samstag, 31. März

• 13 Uhr, Landhaus Bärenmühle

Annette Neubauer: „Brüderchen und Schwesterchen“

Literatur-Werkstatt für Kinder zwischen 8 und 11 Jahren, die Spaß am Fabulieren und Formulieren haben, vier Stunden mit Pausen.

• 19 Uhr, Hotel Schloss Waldeck

Mario Adorf und Günter Grass: „Kinder und Hausmärchen“ und „Grimms Wörter“

Lesung mit Gespräch. Moderation: Bettina Musall (Der Spiegel).

Sonntag, 1. April

• 11 Uhr, Hotel Die Sonne Frankenberg

Mario Adorf: „Unordentliche Erinnerungen“

Lesung und Brunch

• 12 Uhr, Landhaus Bärenmühle

John von Düffel: „Schreiben im Glück“

Literatur-Werkstatt, Dritter Teil.

• 18 Uhr, Landhaus Bärenmühle

John von Düffel: „Vom Wasser“

Lesung mit Abendmenü

Weitere Informationen: www.literarischer-fruehling.de (nh)

PDF der Sonderseite Literarischer Frühling

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.