Häuser und Wohnungen gesucht

Stadt Battenberg sucht Platz für Flüchtlinge

+

Battenberg. Flüchtlinge werden künftig direkt der Stadt zur Unterbringung zugewiesen. Der Grund: Die Unterkunft des DRK in Battenberg ist mittlerweile fast vollständig belegt.

Die Stadt selbst verfügt derzeit aber über keine geeigneten freien Wohnungen oder Häuser. Bürgermeister Christian Klein bittet daher die Bevölkerung um Unterstützung.

Es werden Wohnungen oder Häuser gesucht, die kurzfristig zur Unterbringung der Flüchtlinge zur Verfügung stehen. Besonders geeignet wären möblierte Wohnräume, dies ist aber nicht unbedingt erforderlich. Die Anmietung erfolgt dann durch die Stadt Battenberg, so Bürgermeister Christian Klein.

Eigentümer leerstehender Häuser und Wohnungen in Battenberg und den Stadtteilen werden gebeten, sich mit der Stadtverwaltung in Verbindung zu setzen:

Simone Kaletsch, Tel. 06452/934432, E-Mail: s.kaletsch@battenberg-eder.de

Quelle: HNA

Kommentare