Schlaglöcher: Stadt Battenberg zahlt 200.000 Euro für Reparatur

Battenberg. Doppelt so viel Geld wie geplant will die Stadt Battenberg nach diesem Winter in die Reparatur ihrer Straßen stecken. Der Haupt- und Finanzausschuss sowie der Bauausschuss haben auf Vorschlag des Magistrats beschlossen, die im Haushalt vorgesehene Summe auf 200.000 Euro zu erhöhen.

Es sei sinnvoller, die Straßen jetzt zu reparieren, bevor die Schäden noch größer würden, sagte dazu Bürgermeister Heinfried Horsel. Als Übergangslösung werden derzeit bereits größere Schlaglöcher mit so genanntem Kaltmischgut geschlossen.

Wie Horsel weiter anmerkte, gab es während der Ausschusssitzung generell Lob für den Winterdienst in der Stadt und den Stadtteilen. (jpa)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Samstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare