Fotowettbewerb

Stadt sucht Rathausfotos

Frankenberg - Unter dem Motto "Alle unter einem Dach: Zehn Türme - Eine Stadt" startet ein Fotowettbewerb, bei dem zehn verschiedene Rathausperspektiven gesucht werden.

Frankenberg ist einer der hessischen Landessieger beim Wettbewerb „Ab in die Mitte - die Innenstadtoffensive“. In der vergangenen Woche gab es den Preis aus der Hand von Staatssekretär Steffen Saebisch (FZ berichtete). Jetzt beginnt die Stadt, das Innenstadtprojekt mit Leben zu füllen.

„Konkret wünschen wir uns von allen Teilnehmern zehn verschiedene Fotos unseres Rathauses aus zehn unterschiedlichen Perspektiven“, erläutert Bürgermeister Rüdiger Heß. Die Fotos werden von einer Jury bewertet, die ersten drei Plätze werden prämiert.

Angenommen werden nur digitale Bilder im JPG-Format auf CD-ROM oder anderen Speichermedien. Die Fotos müssen eine Auflösung von mindestens 300 dpi haben, weil die Siegerfotos auf Leinwände gezogen und präsentiert werden sollen. Alle Teilnehmer am Fotowettbewerb müssen daher ihre Rechte am Bild an die Stadt abtreten. Die Foto-CDs können im Stadthaus bei Nadine Lauterbach, Zimmer-Nr. 202, Obermarkt 13, oder in der Ederbergland-Touristik, Silvia Fries, Untermarkt 12, abgegeben oder per Post versandt werden. Eine Übermittlung per Mail ist aufgrund der Dateigrößen nicht erwünscht und wird nicht akzeptiert. Einsende- bzw. Abgabeschluss ist der 15. Juni.

Ein kleines Schmankerl für Frühstarter: Rathausbilder, die bis zum 20. Mai eingesandt oder abgegeben werden, nehmen an der Aktion „Zehn Schaufenster - Zehn Künstler“ teil und werden entsprechend ausgestellt. (r)

Kommentare