Startschuss für die 30. Arolser Barock-Festspiele

Die 30. Arolser Barock-Festspiele sind gestern unter dem Motto „Zu neuen Ufern“ eröffnet worden. Im Schlosshof spielte zum Auftakt das Vöhler Parforcehorn-Bläsercorps, und die Altenbekener Gardegrenadiere traten auf. Das Ensemble Odyssee spielte im Schloss. Die künstlerische Leiterin, Prof. Dorothee Oberlinger (im Bild ganz vorn), stand am Abend selbst auf der Bühne und begeisterte mit dem Ensemble Al Ayre Español vor ausverkauftem Haus in der Fürstlichen Reitbahn des Welcome-Hotels. Noch bis zum Sonntag, 7. Juni, finden die Festspiele statt. (zhs) Foto:  Saure  Seite 4

Quelle: HNA

Kommentare