Stefan Hermes ist Schulleiter der Edertalschule Frankenberg

+
Ernennungsurkunde: Stefan Hermes (vorne) wurde von Schulamtsdirektor Rainer Walenzik (vorne links) zum Oberstudiendirektor und Schulleiter der Edertalschule ernannt. Es gratulierten (hinten von links) Dr. Kerstin Engelhardt, Andrea Binzer und Ute Orthwein vom Schulelternbeirat sowie Schulsprecher Christian Schinke.

Frankenberg. Jetzt ist es amtlich: Stefan Hermes ist nach rund einjähriger kommissarischer Leitung der Edertalschule mit Wirkung vom 1. Oktober endgültig mit der Wahrnehmung der Schulleitung des Frankenberger Gymnasiums betraut worden.

Mit der Übergabe der Urkunde durch Rainer Walenzik vom Staatlichen Schulamt war gleichzeitig eine Beförderung zum Oberstudiendirektor verbunden.

„Sie haben gezeigt, dass Sie den mit dem Amt verbundenen Anforderungen uneingeschränkt gewachsen sind“, betonte Walenzik. Auch Rückmeldungen von den Kollegen der Schulleitung und dem Personalrat hätten gezeigt: „Jawohl, er kann’s“, formulierte Walenzik.

„Ich fühle mich wirklich sehr, sehr wohl an der Edertalschule“, betonte der Amtsnachfolger von Winfried Deichsel: „Aber ich habe mich anfangs wie ein Fahranfänger gefühlt.“ Hermes bedankte sich für die gute Unterstützung in der Eingewöhnungsphase. Besonders die Kollegen aus der Schulleitung hätten ihm „unter die Arme“ gegriffen. „Ich habe auch ein gutes Verhältnis zu der Elternschaft aufbauen können.“ Von Anfang an habe er zudem einen regen Kontakt mit der Schülervertretung gehabt, sagte Hermes und bedankte sich ausdrücklich bei der Schülerschaft.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Mittwochsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Von Susanna Battefeld

Quelle: HNA

Kommentare