Ortspokalschießen in Rennertehausen

"Sternschnuppen" und "Jagdgenossen" vorn

Schützenvereinsvorsitzender Gerhard Holzapfel (r.) präsentiert die Rennertehäuser Ortspokalsieger 2015 (stehend, v. l.) Die besten Einzelschützen Thomas Schmidt und Susi Petter. Davor mit den Wanderpokalen der Mannschaften, vom Team Sternschnuppen Conny Hallenberger und von den Jagdgenossen Willi Muth. Foto: Willi Arnold

Allendorf-Rennertehausen - Starke, dafür weniger Teams: Spannende Kämpfe gab es beim mäßig frequentierten Rennertehäuser Ortspokalschießen.

Die „Sternschnuppen“ bei den Damen und die „Jagdgenossen“ bei den Herren sind die diesjährigen Mannschafts-Sieger beim Ortspokalschießen im Liegend-Wettbewerb mit dem Kleinkaliber im Rennertehäuser Schützenhaus.

Im Damen-Einzelwettbewerb hatte Susi Petter vom Chor Querbeet mit 94 Ringen die Nase vorn, gefolgt von den beiden Schwestern Conny Hallenberger und Christiane Kopp vom Stammtisch Sternschnuppen mit jeweils 89 Ringen. Erst im Stechen entschied Thomas Schmidt von den Jagdgenossen den Herren-Einzelwettbewerb für sich, zuvor lag er mit Karl-Heinz Briel von den Alt-Herren, der später Zweiter wurde, mit 97 Ringen gleichauf. Den dritten Platz belegte Christian Kulik von den Jagdgenossen mit 96 Ringen.

Nicht zufrieden mit der Beteiligung waren die Verantwortlichen beim „Ortspokalschießen“. So sagte Sportwart Christian Kulik: „Im Vergleich zu letztem Jahr haben wir gerade bei den Herren einen erheblichen Rückgangzu verzeichnen, da einige Mannschaften, wie der Sportverein diesmal nicht an den Start gegangen sind. Bei den Damen ist die Teilnehmerzahl gleichgeblieben, Interessant hier ist aber, dass sich mit den Sternschnuppen und dem Chor Querbeet neue Mannschaften gefunden haben, 2014 waren die Landfrauen und TT-Damen am Start.“

Als vielfältiger Natur bezeichnete Kulik diesen Rückgang und kündigte an, dem aktiv gegenwirken zu wollen. „Wir werden zukünftig gezielter einladen,sowie das Rennertehäuser Ortspokalschießen im Jahr 2016 im Vorfeld stärker präsentieren“, kündigte er an. (wi)

Kommentare