Frankenberger bei Unfall in Kassel verletzt

Straßenbahn übersehen

Kassel/Frankenberg - Glück im Unglück hatte am Freitagabend ein 21 Jahre alter Mann aus Frankenberg bei einem Verkehrsunfall in Kassel.

Gegen 23.55 Uhr befuhr er die Frankfurter Straße in Richtung Auestadion. An der Einmündung der Beethovenstraße wollte der Frankenberger nach links einbiegen und kreuzte die Straßenbahnschienen. Er übersah die von hinten kommende, in gleiche Richtung fahrende Straßenbahn, die von einem 48-jährigen Mann aus Fuldabrück geführt wurde. Es kam zu einem Zusammenstoß. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Es entstand nur Sachschaden in Höhe von 4000 Euro.

Kommentare