54 Straßenlampen mit Energiespartechnik für Allendorf-Eder

+
Zeigen einen neuen Leuchtkörper mit LED-Technik: Wilfried Brieden vom Bauamt der Gemeinde Allendorf und Bürgermeistert Claus Junghenn.

Allendorf-Eder. 54 Straßenlampen in der neuartigen LED-Technik hat die Gemeinde Allendorf-Eder in der Edertalstraße in Battenfeld, der Viessmannstraße in Allendorf und im Rennertehäuser Baugebiet Bennighäuser Straße installieren lassen.

Etwa 60.000 Euro hat der Austausch bisher gekostet, weitere 70.000 Euro stehen im Haushalt der Gemeinde für rund 50 weitere LED-Straßenlampen zur Verfügung. Insgesamt gibt es 950 Straßenlaternen in der Großgemeinde Allendorf.

„Das Thema effiziente Straßenbeleuchtung spielt im Rahmen unseres Klimaschutzprojektes eine wichtige Rolle“, sagt Bürgermeister Claus Junghenn. Primäres Ziel sei es, Energie einzusparen. Das dürfe bei der Straßenbeleuchtung aber nicht auf Kosten der Lichtstärke und damit letztlich der Sicherheit gehen. „Die LED-Technik bietet dabei derzeit die optimale Lösung“, sagte Junghenn.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare