Strecken-Reaktivierung: Arbeiten für Bahnübergänge beginnen in Frankenberg

Frankenberg. Mit der Reaktivierung der Schienenverbindung zwischen Korbach und Frankenberg ist auch der Bau von drei Bahnübergängen in Frankenberg verbunden. Die Kurhessenbahn beginnt am Freitag, 16. Mai, mit dem Bahnübergang an der Jahnstraße.

Um die Einschränkungen für Anwohner, Fußgänger und Autofahrer so gering wie möglich zu halten und um vor allem schnell voran zu kommen, wird die Jahnstraße von Freitag, 16. Mai, 20 Uhr, bis Dienstag, 20. Mai, 5 Uhr, für den gesamten Verkehr gesperrt. An dem Wochenende wird nicht nur sonntags, sondern auch nachts gearbeitet.

Eine Woche später beginnen dann die Umbauarbeiten für den Bahnübergang in der Röddenauer Straße, bei der ebenfalls eine Vollsperrung inklusive Nachtarbeiten von Freitag, 23. Mai, 20 Uhr, bis Dienstag, 27. Mai, 5 Uhr, geplant ist. Den Schluss bildet der Bau des Bahnüberganges in der Wilhelmsstraße, der am Montag, 23. Juni, beginnt.

Während der bis voraussichtlich September andauernden Baumaßnahmen muss immer wieder mit halbseitigen Straßensperrungen gerechnet werden. Ortskundigen wird daher empfohlen, die Baustellen weiträumig zu umfahren.

Der NVV und die Kurhessenbahn bitten um Verständnis für die Einschränkungen und nächtlichen Lärmbelästigungen in angrenzenden Wohngebieten. (nh/jun)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Kommentare