Training in der Luft

Sturzflug zu mehr Sicherheit

+
LSV

Allendorf (Eder) - Waghalsige Flugmanöver am Samstag über dem Flugplatz - Flugschüler lernten ihre Grenzen und die ihrer Maschinen kennen.

Rasant steigt das Segelflugzeug immer weiter in den Himmel, die Spitze voran. Es bleibt in der Luft hängen, kippt schließlich über die Tragflächen und trudelt dem Boden entgegen - Flugsicherheitstraining. Dass in diesem Moment ein junger Flieger den Kampf gegen seinen Magen verliert, ist vom Boden aus nicht zu sehen.

Zum Saisonauftakt bekommt die Segelfluggruppe des Luftsportvereins (LSV) Ederbergland jedes Jahr ein Flugsicherheitstraining in Theorie- und Praxis. Schwerpunkt der Ausbildung ist die Erkennung und Beherrschung von Grenz- und Gefahrsituationen, etwa durch unbeabsichtigtes Abkippen und Trudeln. Ziel der Übungen ist es, sogenannte anormale Flugzustände in den Normalflug überzuleiten und dabei eine zu starke Belastung des Flugzeugs zu vermeiden.

Kommentare