Suzuki schleudert über die Fahrbahn

+
Verunglückt: Diesen Geländewagen musste die Battenberger Feuerwehr wieder aufrichten, nachdem er von der Bundesstraße 236 geschleudert und auf einen Streukasten gekippt war.

Berghofen. Glück im Unglück hatten der Fahrer und der Beifahrer eines Geländewagens, der Sonntag Nachmittag auf der Bundesstraße 236 bei Berghofen von der Fahrbahn abkam und umkippte. Sie wurden nicht verletzt.

Nach Darstellung der Polizei war der Suzuki Vitara aus Bretten (bei Karlsruhe) gegen 14.10 Uhr, aus Richtung Battenberg kommend, nach Münchhausen unterwegs. Am Ende einer scharfen Rechtskurve kam das Auto auf regennasser Straße ins Schleudern.

Der 76-jährige Fahrer bekam sein Auto nicht mehr unter Kontrolle. Es drehte sich um die eigene Achse hinüber auf den linken Fahrbahnrand.

Der Geländewagen kippte um. Dabei wurde ein Streukasten demoliert. Der Fahrer und sein 26-jähriger Beifahrer konnten sich unverletzt selbst aus dem Wagen befreien.

Die Battenberger Feuerwehr richtete den Suzuki wieder auf, der anschließend abgeschleppt wurde. Der Schaden beträgt rund 3500 Euro. (jun)

Quelle: HNA

Kommentare