Frankenberg

Tausende beim Herbststadtfest - Video online

- Frankenberg (gl). Mode wie aus Mailand, Sonne wie auf Sizilien, Autos wie in Rom: Frankenberg zeigte sich am Wochenende von seiner südeuropäischen Seite.

Bella Italia“ hieß das Motto beim Herbststadtfest – selbst Petrus muss das gefallen haben: Er bescherte den Frankenberger zwei Spätsommertage, die sonniger waren, als so manche Juliwoche. Wenig verwunderlich, dass tausende Sonnenhungrige aus dem gesamten Landkreis und darüber hinaus die Gelegenheit zu einem gemütlichen Bummel durch die Innenstadt nutzten.Frankenberg präsentierte sich von seiner besten Seite: Festlich geschmückt lud die Neustädter Straße zum Verweilen ein. Heimische Oldtimer-Freunde stellten neben anderen italienischen Wagen echte „Cinquecentos“, also knutschkugelig anmutende Fiat 500 in der Fußgängerzone aus. Die „Vespa- und Ape-Freunde“ aus Frankfurt steuerten ihr Lieblingsgefährte mit eingebautem italienischen Lebensgefühl bei: echte Motorroller von jenseits der Alpen.

Mode für den Herbst

Auch wenn die Sonne schien: modisch ist Herbst angesagt. Während in den Geschäften bereits die Saisonware ausliegt, wurde in der Fußgängerzone präsentiert, welche Farben die nächste Jahreszeit bestimmen: Im Trend liegen warme und erdige Töne wie Mokka oder Malz, aufgelockert durch Weiß, Blau oder einen mutigen Tupfer Rot.

Einen ausführlichen Bericht vom Stadtfest lesen Sie in der gedruckten Montagausgabe der Frankenberger Zeitung.

Hier geht es zum Video

926092

Kommentare