Tausende Besucher beim Mitternachts-Shopping in Frankenberg

Als Hexen verkleidet waren Annika (links) und Angelika Kroll aus Frankenberg beim 8. Halloween-Shopping in der Fußgängerzone unterwegs. Foto: Battefeld

Frankenberg. Schaurige Gestalten, gruselige Geschichten und Einkaufsvergnügen bis zur Geisterstunde: Einen „schrecklich“ schönen Abend erlebten Tausende Besucher beim 8. Halloween-Midnight-Shopping des Kaufmännischen Vereins in der Frankenberger Innenstadt.

Während die Erwachsenen beim Einkaufsbummel durch die mit Gespenstern und Kürbisfratzen geschmückte Fußgängerzone die unheimliche Atmosphäre auf sich wirken ließen, zogen viele Kinder in kleinen Gruppen durch die Läden und forderten - als Hexen oder Vampire verkleidet - forsch „Süßes oder Saures“.

Halloween-Shopping in Frankenberg

Die Geschäftsleute hatten natürlich vorgesorgt und verteilten bereitwillig Süßigkeiten oder kleine Geschenke.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Montagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare