Tausende Besucher bei erster Erlebnismesse in Gemünden

+

Gemünden. Zur ihrer ersten großen Erlebnismesse hatte die Stadt Gemünden mit dem Dienstleistungsverbund der Wohrastadt eingeladen. „(M)eine Stadt in Bewegung" titelte die Veranstaltung am Sonntag.

Und das war sie: Mehrere tausend Besucher pilgerten entlang des 2,5 Kilometer langen Erlebnispfades. 92 Stände mit Angeboten, Ausstellungen und Aktionen sorgten für viel Abwechslung.

Bürgermeister Frank Gleim war es, der die erste Erlebnismesse in Gemünden offiziell eröffnete. Sein Dank galt allen aktiv Mitwirkenden des vielfältig gestalteten Tages.

„Wir wollten etwas Neues auf die Beine stellen. Die Intention ist, dass alle Gemündener wieder an einem Strang ziehen. Kultur, Vereine, Dienstleister - und die Menschen Gemündens sollen wieder näher zusammenrücken. Das ist uns heute sicher gelungen“, sagte Norbert Möbus, einer der Organisatoren. Und: Es wird nicht die einzige Erlebnissemesse in Gemünden bleiben. (zoh)

Fotos von der Erlebnismesse

Erlebnismesse in Gemünden lockt tausende Besucher

Eine Bilderseite der Veranstaltung finden Sie in der gedruckten Montagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare