Tegut-Markt in Gemünden bleibt vorerst bestehen

Gemünden. Anders als von Tegut jüngst angekündigt, wird der Markt in Gemünden nun doch nicht Ende September schließen.

„Der Markt bleibt zunächst für ein Jahr erhalten“, bestätigte am Mittwoch Tegut-Pressesprecherin Andrea Rehnert eine entsprechende HNA-Information. Man habe Mietpreis und Umsatzentwicklung in ein gesundes Verhältnis bringen können. „Wichtig ist jetzt, dass die Kunden den Markt durch ihren Einkauf stärken.“ Zudem werde der Markt bis Ende September modernisiert.

Erst vergangene Woche hatte die Tegut-Filiale in Frankenberg trotz massiver Proteste der Kundschaft geschlossen. Dort war es daran gescheitert, dass kein geeignetes Gebäude für eine Vergrößerung gefunden werden konnte.

Quelle: HNA

Kommentare