Ten-Brinke: Bauantrag für Einkaufszentrum noch in diesem Jahr

+
So könnte das Einkaufszentrum Frankenberger Tor einmal aussehen. Im hinteren Bereich (Parkdeck) werden derzeit  weitere gestalterische Akzente abgestimmt.

Frankenberg. Die niederländische Ten-Brinke Gruppe, die in Frankenberg ein Einkaufszentrum bauen will, steht vor dem Ankauf der für den Bau noch fehlenden Flächen.

„Knapp 90 Prozent der Grundstücke sind gesichert, bei den restlichen Flächen werden derzeit notarielle Beurkundungstermine abgestimmt“, sagte Projektleiter Jens Greguhn gegenüber der HNA.

Laut Greguhn steht auch die Zeitschiene für das Projekt: Bauantrag noch in diesem Jahr, Eröffnung voraussichtlich im Herbst 2013.

Das Einkaufszentrum mit einer Verkaufsfläche von insgesamt 10.000 Quadratmetern soll im Bereich Röddenauer Straße/Siegener Straße entstehen. (mjx)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Donnerstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare