Thalia-Kino lädt zur Dokumentarfilm-Präsentation ein – Karten gewinnen

+
Art’s Home ist my Kassel: Der Dokumentarfilm über die documenta 13 läuft am Donnerstag im Frankenberger Kino.

Frankenberg. Nach der Vorpremiere des Films „Der letzte Mentsch“ im Frühjahr, bei der der weltbekannte Schauspieler Mario Adorf zu Gast war, präsentiert das Thalia-Kino Frankenberg erneut eine Besonderheit.

Die Regisseurin Katrin Heinz, die zusammen mit ihrer Schwester Susanne Heinz einen Dokumentarfilm über die Kasseler Kunstschau documenta 13 gedreht hat, ist zu Gast im Kino.

Die Veranstaltung am Donnerstag, 17. Juli, beginnt um 18.30 Uhr mit einem Sektempfang im Kino. Ab 19 Uhr wird dann der Film „Art’s Home is my Kassel“ gezeigt. Anschließend wird Katrin Heinz Erläuterungen zu dem Film geben. Die Besucher haben Gelegenheit, Fragen zu stellen.

Mit Glück können Sie aber auch Tickets gewinnen: Die HNA verlost drei Mal zwei Eintrittskarten. Wer gewinnen möchte, ruft heute bis 16 Uhr unser Glückstelefon an. Die Nummer erfahren Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine. (mab)

Quelle: HNA

Kommentare