Theatersaison der Freilichtbühne Hallenberg beginnt

Hallenberg. „Jim Knopf“ und „Der Vogelhändler“ – das sind die beiden Stücke der Freilichtbühne Hallenberg für die neue Theatersaison. Je 16 Mal werden beide Stücke bis September aufgeführt, die Premieren sind im Juni.

„Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ ist vor allem für Kinder und Jugendliche gedacht. Dieses Stück, nach dem Kinderbuch von Michael Ende, gehört zu den erfolgreichsten und beliebtesten Kinderstücken im deutschsprachigen Raum.

In Hallenberg wird dieses Stück zum ersten Mal aufgeführt. Mit der heiteren, musikalischen Komödie „Der Vogelhändler“ nach der Operette von Carl Zeller begibt sich die Spielschar um Regisseurin Birgit Simmler im so genannten Erwachsenentheater wieder auf die leichte, heitere Schiene.

Und nach einigen Jahren kommt hiermit einmal wieder ein musikalisches Stück auf die Hallenberger Freilichtbühne. Mit den Vorverkaufszahlen sind die Verantwortlichen sehr zufrieden. Bisher liegen insgesamt schon über 16.000 Reservierungswünsche vor.

Das lässt eine erfolgreiche Spielsaison erwarten. Ausführliche Infos und Reservierungswünsche sind zu richten an: Freilichtbühne Hallenberg, Freilichtbühnenweg, 59969 Hallenberg, Telefon 02984/929190, Fax 02984/929192,

E-Mail: Info@freilichtbuehne-hallenberg.de;

Homepage: www.freilichtbuehne-hallenberg.de

Mehr lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare