Tradition, Erfahrung und Innovation

+
Gläserne Ansicht: (von links) Markus und Günter Beil haben die Verkaufsfläche des Autohauses auf 1000 Quadratmeter verdoppelt.

Das Autohaus Beil in Frankenberg feiert am Sonntag, 12. Januar nicht nur die Eröffnung des erweiterten Autohauses, sondern auch den Start als einziger Land Rover-Händler zwischen Paderborn, Kassel und Frankfurt.

Die Neuaufstellung mit der dritten Automarke neben Renault und Dacia sehen Günter, Elfriede und Markus Beil als Veränderung, die mit dem Wachstum einhergehen muss.

Autos für jeden Geschmack und Geldbeutel

Mit Land Rover zieht eine Premiummarke in das Autohaus Beil ein, die die bereits vorhandenen Automarken Renault und Dacia perfekt ergänzt. Mit der auf den ersten Blick ungewöhnlichen Mischung deckt das Autohaus Beil ein riesiges Spektrum vom kostengünstigen Einsteigermodell bis zum Premiumbereich ab. Das Preisportfolio spannt sich von 6990 Euro bis über 100 000 Euro – bei den Pferdestärken geht die Spanne bei 60 PS los und endet bei 511 PS. Ein besonderes Beispiel für das ganze Spektrum des Angebots bietet sich im SUV-Segment: Vom Einsteiger Dacia Duster über den Renault Koleos bis hin zum Land Rover Evoque führt das Autohaus Beil Modelle für den jeweiligen Geschmack und Geldbeutel.

Langjährige Erfahrung

Die Erfahrung im Autohandel kommt im Autohaus Beil aus der Tradition heraus. Begonnen hat das Traditionshaus vor 65 Jahren mit einem Reifendienst, der noch heute zum Familienunternehmen gehört.

Download

pdf der Sonderseite Autohaus Beil

Nach dem Umzug in die Siegener Straße im Jahr 1967 wurde das Angebot um den Autohandel mit Renault erweitert, im Herbst 2005 kam Dacia hinzu. Mit der neuen Marke Land Rover verbindet das Autohaus Beil das Alter, denn die englischen Premium-Fahrzeuge werden ebenfalls seit 65 Jahren hergestellt. (zhs)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.