Sportlerball des TSV Battenberg

Treue Mitglieder und fliegende Hände

+
Die Speedstacker zeigten ihre beachtliches Geschwindigkeit beim Becherstapeln. Unter ihnen sind Weltmeister und Rekordhalter.

Battenberg - Mit dem Sportlerball will der Vorstand die Sparten des TSV näher zusammenbringen. Unterhaltung, Sport und Tanz stehen im Mittelpunkt. Am Samstagabend begeisterten Weltmeister und Rekordhalter einer ganz besonderen Sportart die Gäste.

Etwa 100 Gäste waren am Samstagabend zum zweiten Sportlerball in die Burgberghalle gekommen - die Veranstalter hatten auf mehr gehofft. Der Abend war in drei Schwerpunkte aufgeteilt: Der offizielle Teil mit Ehrungen, Tanzmusik mit der Band „Moskito live“ und einer Show-Einlage. Für letztere sorgten die Speed-Stacker aus Butzbach, die zweimal mit ihrer Geschicklichkeit, Koordination und Geschwindigkeit beim Becherstapeln begeisterten. Sie stellten auch einige TSV-Mitglieder auf die Probe.

Am Ende siegte Vladimir Kovacevic mit 4,43 Sekunden für das Aufstellen und Abräumen der Becher - Profi Marie - die aktuelle Weltrekordhalterin - benötigte für die gleiche Aufgabe gerade einmal 1,96 Sekunden.

Im feierlichen Rahmen des Sportlerballs ehrte Vorsitzender Burkhard Specht treue Mitglieder des TSV mit Urkunden und Ehrennadeln.

(Von Andrea Pauly)

Den ausführlichen Bericht über die Sportlerehrung lesen Sie in der FZ am Montag, 1. Dezember.

Kommentare