Zwei Trickdiebe überlisten Senioren und stehlen Goldschmuck

Frankenberg. Trickdiebe haben einer 86-Jährigen Goldschmuck gestohlen. Am Mittwochmorgen um 11.25 Uhr hatten sich die Diebe Zutritt zur Wohnung einer Frankenbergerin verschafft.

Die beiden Trickdiebe klingelten in der Straße „Zum Frohndorf“ an der Tür der alleinstehenden 86-Jährigen und gaben vor, Elektroschrott zu sammeln.

Bereitwillig ließ die Seniorin die Männer ins Haus. Einer der Männer lenkte die Seniorin ab und ging mit ihr in den Keller, der andere gab vor, in der Zwischenzeit etwas aus dem Auto zu holen.

Wie sich später herausstellte, hatte er aber anderes im Sinn. In der Zeit, in der die Seniorin im Keller war, durchsuchte er die Räumlichkeiten gezielt nach Schmuck und Bargeld. Erst als die beiden Männer dann später weg waren, stellte die Frankenbergerin fest, dass ihr Goldschmuck aus dem Schlafzimmer verschwunden war.

Von den beiden Männern liegt nur eine unzureichende Beschreibung vor, dennoch hofft die Polizei auf Hinweise, da davon auszugehen ist, dass sie auch an weiteren Türen geklingelt haben. Einer der beiden Männer sprach deutsch, der andere hatte einen dunklen Teint. Sie waren zum Tatzeitpunkt mit einem dunklen, blauen Kombi unterwegs.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. (jun)

Hinweise bitte an die Polizeistation in Frankenberg, Tel.: 06451-72030, oder jede andere Polizeidienststelle.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare