Trickdiebin legt Seniorin rein

Gemünden. Die Gutmütigkeit einer 73-jährigen Frau nutzte eine bislang unbekannte Trickdiebin am vergangenen Donnerstagnachmittag in Gemünden aus. Der Seniorin wurde dabei ein 50-Euro-Schein gestohlen.

Die ältere Frau war gegen 14.50 Uhr in einem Einkaufsmarkt in der Ellnröder Straße mit Einkäufen beschäftigt. Eine junge Frau, Anfang 20, reichte ihr plötzlich einen Zettel.

Auf dem brau-rosafarbenen Zettel war zu lesen, dass sie für Taubstumme und Gehörlose sammeln würde, berichtete am Freitag die Polizei.

Als die später Bestohlene hilfsbereit ihr Portmonee öffnete, griff die etwa 20-Jährige unvermittelt hinein und fischte ein Ein-Euro Stück heraus.

Wie die 73-jährige Frau kurze Zeit später an der Kasse dann jedoch feststellen musste, hatte ihr die Unbekannte dabei unbemerkt einen 50-Euro-Schein aus dem Geldbeutel gestohlen.

Die Trickdiebin hatte bis dahin jedoch schon das Weite gesucht.

Von der Unbekannten liegt folgende Personenbeschreibung vor: Alter

- Anfang 20 Jahre, dunkler Teint,

- bekleidet mit einem weißen Pulli und grauer Hose.

Hinweise bitte an die Polizeistation Frankenberg, Tel. 06451-7203-0. (nh/jun)

Quelle: HNA

Kommentare