Tristan Born und Lina Ringler siegen im Regionalentscheid des Lesewettbewerbs für Grundschulen

Mit Urkunden: Sieger und Platzierte des Regionalentscheids im Lesewettbewerb für die Grundschulen des Ederberglands mit den Lehrerinnen. Foto: Strieder

Battenberg. Tristan Born und Lina Ringler sind die Sieger im Regionalentscheid des Lesewettbewerbs für die Grundschulen im Ederbergland.

Für die Schulsieger der fünf Grundschulen aus Allendorf, Battenberg, Bromskirchen, Dodenau und Hatzfeld fand der Regionalentscheid in der Grundschule am Burgberg statt, nachdem die Schulen ihre Sieger in der ersten Runde vor einigen Wochen ermittelt hatten.

Die Kinder hatten fremde Texte vorzulesen, für die sie eine zehnminütige Vorbereitungszeit hatten. Dann wurde es ernst. Die Lehrerinnen der Jury achteten auf Fehler, Aussprache, Betonung, Lesefluss und -tempo und legten nach einem Bewertungssystem die Reihenfolge des Abschneidens fest. (ed)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Donnerstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare