Trockner brennt in Waschküche

Gemünden. Beim Brand eines Wäschetrockners in einer Doppelhaushälfte in der Neustadtstraße in Gemünden ist am Mittwoch ein Schaden von rund 5000 Euro entstanden.

Neben dem Trockner und einigen Kleidungsstücken wurden auch ein Kühl- und Gefrierschrank und eine Waschmaschine beschädigt, die ebenfalls in der Waschküche standen, berichtete die Polizei. Ursache sei ein technischer Defekt gewesen. Menschen wurden nicht verletzt.

Als in dem Haus der Strom ausfiel, sah die Frau, die zu dieser Zeit allein in dem Haus war, nach und entdeckte den brennenden Trockner. Die Gemündener Feuerwehr rückte mit zwei Löschfahrzeugen und 14 Helfern an und löschte das Gerät unter Atemschutz.

Mit einem Druckbelüfter wurden die Wohnräume sowie das Nachbarhaus vom Rauch befreit. Laut Stadtbrandinspektor Wilfried Golde hatten die Rauchmelder in beiden Häusern angeschlagen. Beide Gebäude sind weiterhin bewohnbar. (jpa)

Quelle: HNA

Kommentare