Battenberg

Tubist im Blumenbeet: Blasmusik-Fete mit "Allgäu6"

+

- Battenberg (sik). Mit Blasmusik von „Allgäu6“ und guter Stimmung feierte der Musikzug Battenberg am Samstagabend den Auftakt zu mehreren Veranstaltungen anlässlich des 60-jährigen Vereinsbestehens.

Die siebenköpfige Blasmusik-Band „Allgäu6“ unterhielt die zahlreichen Besucher in der Battenberger Großsporthalle prächtig. „Die Jungs sind echt super“, urteilte auch Uwe Herkommer, der Vorsitzende des Battenberger Musikzugs und berichtete von seiner großen Begeisterung, als er die Truppe vom Bodensee im vergangenen Jahr kennenlernen durfte: „Musikalisch ist das ganz groß, was die machen. Ich war begeistert, als ich sie das erste Mal gehört habe.“

Begeisterung war auch dem großen Publikum anzumerken. An den Tischen wurde gelauscht und geklatscht und vor der Bühne wurde gejubelt und getanzt. Zwischen bekannten Lieder wie „Heidi“ oder „Die Fischerin vom Bodensee“, welche die Band im eigenen Stil interpretierte, streuten die Allgäuer ausgedehnte Instrumentalsoli. Herbert Hornig sorgte mit seinem Tuba-Solo für einen Höhepunkt des Abends. Er spielte sich beim „Türkischen Marsch“ scheinbar in einen Rausch und beendete nach lauten Zugabe-Rufen den Marsch liegend auf der Bühne, zwischen den Blumenbeeten.

Neben den typischen Blasmusiknummern gehören bei „Allgäu 6“ auch Ausflüge in Richtung Jazz oder Rock zum Programm. Seit vier Jahren spielen die sieben Musiker bereits zusammen und sind gemeinsam in Deutschland unterwegs. „Wir proben wöchentlich und sind nach einer Winterpause dieses Jahr wieder auf Tour und spielen auf vielen Veranstaltungen“, sagt der musikalische Leiter Berthold Schick, der während der Auftritte mit lustigen Ansagen immer wieder das Publikum animierte.

Auch Musikwünsche der Zuhörer nahmen Bläser entgegen und setzten diese sofort um. Die Großsporthalle war geschmückt mit langen Tischen und neben den üblichen Getränkeverkaufsständen gab es auch einen Weinstand. Mit dem Abend zeigte sich Uwe Herkommer mehr als zufrieden: „Vor allem freut es mich, dass viele Freunde und Bekannte aus den Nachbarvereinen gekommen sind und mit uns feiern.“

Da der Musikzug in diesem Jahr sein 60-jähriges Vereinsbestehen feiert, wird es in den nächsten Monaten noch weitere große und kleine Ereignisse geben. „Im August startet unser jährliches Musikfest. Da wird es auch eine große Feier geben“, erklärte der Vorsitzende und verwies darauf, dass neben vielen musikalischen Acts auch Schlagerstar Jürgen Drews, der selbst ernannte „König von Mallorca“, gebucht sei.

Kommentare