Über Auto geflogen: Motorradfahrer schwer verletzt

Frankenberg. Ein 69 Jahre alter Motorradfahrer ist schwer verletzt worden, als ihm ein Autofahrer die Vorfahrt nahm und er mit seiner Maschine in den Wagen stieß. Der Mann flog anschließend über das Auto und stürzte auf die Fahrbahn.

Der 69-Jährige aus einem Frankenberger Ortsteil war nach Polizeiangaben von Donnerstag am Vortag um 11.20 Uhr mit seiner BMW auf der Uferstraße in Frankenberg in Richtung Ederstraße unterwegs. Aus der Kanton-Brou-Straße bog ein 35 Jahre alter Mann aus einem Ortsteil von Frankenberg mit seinem BMW nach links in die Uferstraße ein - obwohl der Kradfahrer auf der vorfahrtberechtigten Straße unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß.

Die Besatzung eines Rettungswagens und der Notarzt versorgten den schwer verletzten Motorradfahrer und lieferten ihn zunächst ins Frankenberger Kreiskrankenhaus ein. Von dort aus sei der Mann später in die Marburger Uniklinik verlegt worden, wie ein Polizeibeamter erklärte. Lebensgefahr bestehe bei dem Mann aber nicht. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Am Auto, am Motorrad sowie an der Kleidung und am Helm des Kradfahrers entstand ein Gesamtschaden von 13.500 Euro. (nh/jun)

www.112-magazin.de

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion