Täter hebelten Tür auf und zerstörten Messgeräte

Unbekannte randalierten in Kläranlage - 4000 Euro Schaden

Oberholzhausen. Erheblichen Sachschaden haben Unbekannte an der Kläranlage bei Oberholzhausen angerichtet.

Laut Polizei hebelten sie zwischen Montag, 7.40 Uhr, und Dienstag, 14 Uhr, die Holzeingangstür des Gerätehäuschens und einen Blechschrank auf. Sie beschädigten und zerstörten im Schrank gelagerte Messgeräte.

Die gesamte Holzhütte wurde verschoben und beschädigt. Hainas Bürgermeister Rudolf Backhaus, der den Schaden auf 4000 Euro schätzt, sagte, dass der Einbruch unsinnig sei: „Wir hatten extra ein Fenster in die Tür gebaut, damit Diebe sehen, dass da für sie nichts Brauchbares zu holen ist.“

Die Kläranlage, die an der Kreisstraße 99 liegt, laufe derzeit nur eingeschränkt.

Die Polizei bittet um Hinweise, 06451/72030. (mab)

Quelle: HNA

Kommentare