Unbekannte zerstören drei Blitzer mit geklautem Bagger

Mit diesem Bagger haben Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch drei fest installierte Blitzer an der B3 bei Marburg zerstört. Einen der Blitzer sieht man auf dem Foto an der Böschung liegen. Foto:  Polizei/nh

Marburg. Unbekannte haben an der Marburger Stadtautobahn (B3) mit einem Bagger drei fest installierte Radaranlagen aus dem Boden gerissen und zerstört. Dabei ist laut Polizei ein Schaden von mehreren Tausend Euro entstanden.

Wie die Marburger Polizei berichtete, ereignete sich die Tat zwischen Dienstag, 27. Oktober, 17 Uhr, und Mittwoch, 28. Oktober, 8.20 Uhr.

Die Unbekannten suchten eine direkt an der Bundesstraße gelegene Baustelle auf, öffneten und starteten wahrscheinlich mit einem Universalschlüssel einen Bagger und fuhren direkt an die fest installierte Blitzanlage an der zweispurigen B 3 im Bereich der Abfahrt Marburg Süd, Fahrtrichtung Norden.

Dort rissen die Randalierer mit der Baggerschaufel alle drei Blitzer aus der Verankerung und verursachten einen enormen Schaden.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht dringend Zeugen, denen verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind.

Hinweise an die Polizei in Marburg, Tel. 06421/4060.

Quelle: HNA

Kommentare