Unfall am Auhammer: 18-Jährige erleidet Schock

Battenberg. Eine 18 Jahre alte Frau aus einem Berleburger Stadtteil ist am Sonntag zwischen Battenfeld und Dodenau von der Landesstraße 3382 abgekommen und auf einer Wiese zum Stehen gekommen. Die junge Frau aus Elsoff erlitt einen Schock, blieb ansonsten aber unverletzt.

An dem älteren Wagen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Nach Auskunft der zuständigen Polizeistation in Frankenberg befuhr die 18-Jährige aus Elsoff gegen 13.45 Uhr die Strecke in Richtung Dodenau, als sie in Höhe Auhammer durch einen Fahrfehler nach links auf die Gegenspur geriet und gegen die Leitplanke stieß. Davon abgewiesen, geriet der ältere VW Polo zurück nach rechts, kam von der Landesstraße ab, durchfuhr den Graben, drehte sich und blieb schließlich neben dem Graben entgegen der ursprünglichen Fahrtrichtung auf einer Wiese stehen.

Die Besatzung eines vorsorglich ausgerückten Rettungswagens brauchte die junge Frau nicht ins Krankenhaus zu bringen, die 18-Jährige hatte den Verkehrsunfall körperlich unversehrt überstanden. Weniger gut stand es um den Polo: An dem auf den Freund der Fahrerin zugelassenen Wagen entstand wirtschaftlicher Totalschaden von 1000 Euro. Ebenfalls auf 1000 Euro schätzte die Polizei den Schaden an der Leitplanke.

112-magazin.de

Quelle: HNA

Kommentare