40-Jähriger mit Rettungshubschrauber in Klinik

Unfall: Quadfahrer schwer verletzt

Unfallstelle: Ein 40 Jahre alter Quadfahrer musste mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik gebracht werden. Foto:  mjx

Haubern. Ein 40 Jahre alter Quadfahrer aus Haubern ist am Sonntagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 96 zwischen Dainrode und Haubern schwer verletzt worden.

Er musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Kassel geflogen werden. Vorher war der Mann durch die Besatzung eines Rettungswagens versorgt worden. Laut Frankenberger Polizei ereignete sich der Unfall gegen 16 Uhr, als der Mann mit seinem Quad aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße abkam und mit seinem Geländefahrzeug in einen Acker stürzte.

Dabei zog sich der Mann schwere Verletzungen zu. Weil der Rettungshubschrauber auf der Landesstraße landen musste, war die Straße zwischen Haubern und Dainrode rund 30 Minuten voll gesperrt. Sachschaden: 2500 Euro. (mjx)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion