Unfall unter Alkoholeinfluss in Frankenberg - Autofahrer verletzt

Frankenberg. Deutlich alkoholisiert hat ein 34 Jahre alter Autofahrer aus Winterberg am späten Freitagabend die Kontrolle über seinen Wagen verloren und ist in eine Fichtenschonung gekracht.

Bei dem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 3073 zog sich der Mann Schnittwunden im Gesicht zu.

Wie die Frankenberger Polizei am Samstagmorgen berichtete, war der Mann aus dem Hochsauerlandkreis am Freitagabend gegen 22.30 Uhr von Somplar kommend in Richtung Frankenberg unterwegs. Ausgangs einer Kurve verlor er die Kontrolle über seinen Golf, kam von der Straße ab, durchfuhr einen Graben und stieß schließlich mit der Front in eine Fichtenschonung.

Wenig später hinzukommende Autofahrer leisteten Erste Hilfe und verständigten die Polizei. Den Beamten fielen gläsrige Augen bei dem Leichtverletzten auf. Ein an der Unfallstelle vorgenommener Atemalkoholtest brachte laut Polizei ein sehr deutliches Ergebnis hervor, woraufhin die Polizisten den 34-Jährigen nach Frankenberg ins Kreiskrankenhaus zur Blutprobe brachten.

Den Führerschein des Winterbergers stellten die Beamten sicher. Am Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden von 3500 Euro, der Wagen musste abgeschleppt werden.

Quelle: 112-magazin.de

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion