Unsichere Fahrweise – Polizei stoppte 57-Jährige

SOMPLAR. Deutlich alkoholisiert hat nach Auskunft der Polizei eine 57 Jahre alte Frau aus Bromskirchen in der Nacht zu Donnerstag am Steuer ihres Wagens gesessen.

Einer Streife fiel der Hyundai zwischen Frankenberg und Somplar auf und stoppte den Wagen schließlich in Somplar zu einer Kontrolle.

Zuerst hätten die Kollegen im Streifenwagen gedacht, die Autofahrerin sei wegen des Nebels sehr langsam auf der L 3073 unterwegs, sagte der Dienstgruppenleiter der Frankenberger Polizeistation am Donnerstagmorgen. Als den Beamten aber die vor allem in Kurven unsichere Fahrweise dann doch verdächtig vorkam, stoppten sie den Hyundai gegen 1.20 Uhr in der Ortslage von Somplar und überprüften die Fahrerin.

Den Polizisten schlug nach eigner Auskunft eine Alkoholfahne entgegen. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest zeigte ein deutliches Ergebnis, woraufhin die Beamten eine Blutentnahme im Kreiskrankenhaus in Frankenberg durchführen ließen. Den Führerschein der 57-Jährigen stellten sie sicher.

www.112-magazin.de

Quelle: HNA

Kommentare