Verein „Region Burgwald-Ederbergland“ veranstaltet ersten Regionaltag

+
Präsentieren den Regionaltag: (vorne von links) Stefan Schulte (Regionalmanager), Silvia Fries (Ederbergland-Touristik), (hinten von links) Dr. Armin Feulner (Burgwald Touristservice), Kai-Uwe Spanka (Bürgermeister der Stadt Wetter) und Hans Waßmuth (Bürgermeister der Stadt Rosenthal).

Rosenthal. „Wir wollen neue Ideen sammeln“, betonte Stefan Schulte, Regionalmanager des Vereins „Region Burgwald-Ederbergland“, mit Blick auf den ersten Regionaltag. Am Freitag, 12. November, ab 15 Uhr findet dieser Aktionstag in der Kulturhalle in Rosenthal, Willershäuser Straße 2, statt.

Während des Regionaltages werden aktuelle und bereits abgeschlossene Projekte der Leader-Förderung präsentiert. Die Region Burgwald-Ederbergland wurde 2007 zum dritten Mal als Leader-Region vom Land Hessen anerkannt.

Damit stehen Fördermittel für Projekte zur Entwicklung des Ländlichen Raumes zur Verfügung. „Wir wollen eine erfreuliche Bilanz ziehen und dabei die Projektträger mit einbeziehen“, sagt Stefan Schulte.

Auf dem Markt der Möglichkeiten werden die Projekte nicht nur ausgestellt – auch die Träger stehen den Besuchern Rede und Antwort, kündigt der Regionalmanager an.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Mittwochsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare