37-jährige Frau ignorierte Streife

Verfolgungsjagd mit der Polizei

+
Unfall in Frankenberg: Frau liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei.

Frankenberg. Eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei lieferte sich am heutigen Donnerstag eine 36-jährige Frau aus Frankenberg. Wie die Polizei mitteilte, war eine Streife gegen 12.15 Uhr auf die Fahrerin aufmerksam geworden, als sie mit ihrem Auto mit überhöhter Geschwindigkeit auf der Geismarer Straße unterwegs war.

Wie die Polizei mitteilte, war eine Streife gegen 12.15 Uhr auf die Fahrerin aufmerksam geworden, als sie mit ihrem Auto mit überhöhter Geschwindigkeit auf der Geismarer Straße unterwegs war.  Die Beamten forderten sie mit Martinshorn auf, rechts ran zu fahren, doch die Frankenbergerin reagierte nicht. Sie fuhr weiter auf der Wilhelm-Finger-Straße und kam schließlich am Gymnasium zum Stehen.

Die Aufforderung der Polizei, ihre Papiere zu zeigen ignorierte die Frau und setzte nochmals zur Flucht an. Als sie versuchte, auf der Bremer Straße in ein Parkhaus einzufahren, fuhr sie mit ihrem Auto gegen eine Wand des Parkhauses. Daraufhin sprang sie aus dem Auto und setzte ihre Flucht fort. Auf der Wehrweide wurde die Fahrerin schließlich gefasst.

Die Polizei nahm die Frau fest und zog ihren Führerschein ein. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass sie leicht alkoholisiert war. Der Schaden am Auto beläuft sich auf 6000 Euro. (dow)

Quelle: HNA

Kommentare