Verkehrsunfall mit acht Verletzten: DRK und Feuerwehr probten Ernstfall

Battenfeld. Das Deutsche Rote Kreuz Frankenberg und die Feuerwehr Allendorf haben in Battenfeld gemeinsam für den Ernstfall geprobt. Bei der Unfallübung waren 17 Sanitäter des 2. Sanitäts-Zuges Waldeck-Frankenberg und 27 Feuerwehrleute im Einsatz.

Angenommen wurde, dass zwei Kleinwagen und Motorradfahrer zusammengestoßen und acht Menschen verletzt sind. Das Unfall-Szenario sei der Höhepunkt der Übungen in diesem Jahr für den Sanitätszug, sagte Maik Fiedler vom DRK Frankenberg, der zusammen mit Julian Wiggelinghoff die Übung leitete. (nit)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Fotos der Übung

Feuerwehr und DRK probten Ernstfall

Quelle: HNA

Kommentare