Landesehrenbrief für Uwe Herkommer

"Du verkörperst den Musikzug Battenberg"

+
Den Landesehrenbrief als Anerkennung und Würdigung des ehrenamtlichen Engagements erhielt der scheidende Musikzug-Vorsitzende Uwe Herkommer von Bürgermeister Heinfried Horsel (links). Zu den ersten Gratulanten zählte Carsten Lange (rechts) als neuer Vorsitzender des Musikzugs Battenberg.Foto: Peter Bienhaus

Battenberg - Der langjährige Vorsitzende des Battenberger Musikzugs, Uwe Herkommer, hat am Samstagabend den Ehrenbrief des Landes Hessen erhalten. Herkommer hat sein Amt in der Jahreshauptversammlung abgegeben, an der Spitze steht jetzt Carsten Lange.

In seiner Laudatio stellte Bürgermeister Heinfried Horsel fest, dass Uwe Herkommer mit Stolz und Genugtuung auf die 20-jährige Vorstandstätigkeit und auf die positive Entwicklung des Musikzuges zurückblicken könne. Battenberg. Mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen wurde der ausscheidende Vorsitzende des Battenberger Musikzuges, Uwe Herkommer, von Bürgermeister Heinfried Horsel während der Jahreshauptversammlung für seine Verdienste geehrt.

Es sei eine besondere Leistung, einen Verein mit fast 500 Mitgliedern zu führen. Herkommer war von der hohen Auszeichnung überrascht und freute sich über die Anerkennung. Verbunden mit der Würdigung des Ministerpräsidenten Volker Bouffier und des Landrats Reinhard Kubat überreichte Bürgermeister Horsel den Ehrenbrief und die Ehrennadel an Uwe Herkommer, der sich um den Musikzug und um die Stadt Battenberg verdient gemacht habe. Für Ehefrau Christina gab es einen Blumenstrauß. "„Du verkörperst den Musikzug wie kein anderer“ sagte der Bürgermeister. Er verwies darauf, dass Uwe Herkommer seit dem 13. Lebensjahr aktives Mitglied und ein leidenschaftlicher Saxophon-Spieler ist.

Seit 1983 wirkte er als Beisitzer im Vorstand. Im Jahr 1994 wurde er zum Vorsitzenden als Nachfolger von Horst Bienhaus gewählt. Besondere Erlebnisse waren für Uwe Herkommer die USA-Touren des Musikzuges in den Jahren 1973 und 1993. Herkommer gehörte der legendären Balz-Combo an. Toleranz und „klare Linie“ Als Vorsitzender habe Uwe Herkommer den Verein gemeinsam mit dem Vorstand gut geführt, urteilte Bürgermeister Horsel.

Als richtige Herausforderung für einen Vorsitzenden betrachtete der Bürgermeister die schwierige Aufgabe, eine jugendliche ehrgeizige Klarinetten-Spielerin mit dem schon im Rentenalter befindlichen Trompeter unter einen Hut zu bekommen. Dazu gehöre viel Toleranz, Überzeugungskraft, Geduld und eine „klare Linie“.

Herkommer war auch Vorstandsmitglied in der Festhallengemeinschaft. Neuer Vorsitzender des Battenberger Musikzugs ist Carsten Lange, Bericht folgt. (ph)

Kommentare