Verletzte bei Unfall mit dem Pferdeschlitten

Winterberg. Bei der Ausfahrt mit einem Pferdeschlitten wurden am Mittwochnachmittag in Winterberg auf der Straße „Am Kuhlenberg“ zwei Mitfahrer verletzt.

Weil die Pferde durchgingen, war der Schlitten mit der Front gegen einen Telefonmasten gezogen worden, heißt es in einer Pressemitteilung der Kreispolizeibehörde des benachbarten Hochsauerlandkreises.

Bei dem Unfall wurden der 45-jährige Kutscher aus Winterberg und zwei Mitfahrer, eine 24-jährige Frau und ein 33-jähriger Mann, beide aus Köln, vom Schlitten geschleudert.

Die beiden Gäste erlitten dabei leichte Verletzungen, der Kutscher blieb unverletzt, berichtete die Polizei. (nh/jun)

Quelle: HNA

Kommentare