Viele Aussteller und Aktionen bei Oberhessenschau in Marburg

Marburg. Zum 19. Mal präsentiert sich die Oberhessenschau vom 14. bis zum 22. April auf dem Messegelände Afföller der Universitätsstadt Marburg. Seit 36 Jahren steht die Schau für Produktvielfalt, Information und Unterhaltung, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die zahlreichen Aussteller zeigen Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Hauswirtschaft, Hobby, Ernährung, Freizeit und die Dinge des täglichen Bedarfs. Namhafte Hersteller werden ihre Produktpalette beim „Auto-Frühling“ vorstellen, für Reiselustige stehen zudem Wohnmobile zur Ansicht bereit.

Auch die heimischen Institutionen und Regionen, wie die Universitätsstadt Marburg mit ihren Ämtern, der Landkreis Marburg-Biedenkopf mit seinen Fachbereichen oder die hessische Polizei, werden nicht fehlen.

Als Ergänzung gibt es ein Sonderthema und vier Sonderausstellungen. Für diese bunte und interessante Branchenvielfalt namhafter regionaler und überregionaler Anbieter und das abwechslungsreiche Rahmenprogramm stehen acht moderne Ausstellungshallen und ein großzügiges Freigelände zur Verfügung.

Allein für das Thema „Bauen und Energie“ sind die Hallen 4 bis 6 und Bereiche im Freigelände vorgesehen. Dort zeigen die Aussteller ihre Produkt- und Dienstleistungspalette rund um das Bauen, Umbauen und die Modernisierung.

Die Ausstellung ist an allen neun Ausstellungstagen jeweils von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Ausführliche Termininfos unter ww.messe-marburg.de

Mehr lesen Sie in der gedruckten Mittwochsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare