Frankenberg/Burgwald

Vier Fahrer ohne Führerschein

- Frankenberg/Burgwald (r). Beamte der Frankenberger Polizeistation haben am Freitag in Frankenberg und Burgwald Zweiräder kontrolliert. Innerhalb von zwei Stunden hielten sie vier Rollerfahrer an, die keinen Führerschein hatten.

Ein Roller war zudem nicht versichert. Der Besitzer hatte ein Versicherungskennzeichen aus dem Jahr 2006 angebracht. Die Fahrer müssen sich nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz verantworten. Die Polizei weist darauf hin, dass Fahrzeughalter für den Zustand der Kleinkrafträder verantwortlich sind. Eltern sollten darauf achten, dass ihre Kinder an den Kleinkrafträdern keine technischen Veränderungen vornehmen, um das Fahrzeug schneller zu machen. Dadurch gerät der Versicherungsschutz in Gefahr.

Zudem ist dann eine Mofaprüfbescheinigung nicht mehr ausreichend. Bei einer Kontrolle muss in solch einem Fall nicht nur der Fahrer sondern auch der Versicherungsnehmer mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen.

Kommentare