Viessmann lädt ein

Olympia-Teilnehmer kommen nach Frankenberg

+
Auch er kommt am Samstag nach Frankenberg: Rodel-Olympiasieger Felix Loch – hier mit seiner Goldmedaille von Sotschi – gibt mit anderen Viessmann-Sportlern Autogramme an der Walkemühle.

Frankenberg. Diesen Termin sollten sich alle Wintersportfans und Autogrammjäger fest vornehmen: Fast 40 Athleten und Trainer des Viessmann-Teams kommen am Samstag, 5. April, zu einer Autogrammstunde nach Frankenberg, ab 14.30 Uhr an der Walkemühle.

Das Allendorfer Heiztechnik-Unternehmen Viessmann hat als Sponsor seine Athleten und Trainer eingeladen, um ihnen für die herausragenden Leistungen in der vergangenen Saison und für das eifrige Medaillensammeln bei den Olympischen Spielen in Sotschi zu danken.

Insgesamt 17 Mal Edelmetall - acht Mal Gold, sechs Mal Silber und drei Mal Bronze - gab es für die Sportler des Viessmann-Teams bei Olympia 2014. Wäre das Unternehmen in der Nationenwertung vertreten, würde es auf Rang sieben liegen - knapp hinter Deutschland, aber vor so etablierten Wintersportnationen wie der Schweiz, Österreich und Schweden.

Mit dabei sind unter anderem die Olympiasieger Felix Loch, Tatjana Hüfner, Severin Freund und Carina Vogt. (nh/jpa)

Welche Sportler und Trainer noch an der Autogrammstunde teilnehmen, lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare