Volksbank Mittelhessen auf Erfolgskurs

Gießen/Frankenberg. Mit insgesamt 179 324 Mitgliedern zum 31. Dezember 2010 ist die Volksbank Mittelhessen die mitgliederstärkste Volksbank Deutschlands – noch vor den Volksbanken in den Metropolen Berlin und Frankfurt. Das geht aus dem Jahresbericht der Genossenschaftsbank für das Jahr 2010 hervor. In Frankenberg unterhält die Volksbank Mittelhessen eine Zweigstelle.

Von der Größe des Kreditinstituts profitieren auch Vereine und Einrichtungen der Region: Im vergangenen Jahr schüttete die Bank über eine Million Euro an Spenden und Sponsorgeld für Vereine sowie soziale und gemeinnützige Einrichtungen aus.

Zudem stärkt die Volksbank durch bauliche Maßnahmen auch den Standort Mittelhessen: So wird die Bank in den kommenden Monaten allein in den Neubau des Servicezentrums Wetzlar knapp 19 Millionen Euro investieren.(mjx)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Samstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare