Bus mit Vollbremsung: Fahrgast verletzt

Frankenberg. Um eine Kollision zu verhindern, musste am Donnerstag ein Linienbus auf der Ruhrstraße in Frankenberg eine Vollbremsung machen. Dabei fiel ein Fahrgast zu Boden und verletzte sich am Kopf. Die 47 Jahre alte Frau wurde in das Frankenberger Krankenhaus gebracht, teilte die Polizei mit.

Der Bus war um 13.50 Uhr in Richtung Stadtmitte unterwegs, als ein bislang unbekannter Fahrer mit seinem blauen Ford Ka vom Parkplatz eines Textilhandels nach links in Richtung Röddenau abbiegen wollte.

Dabei übersah der Unbekannte den von links kommenden Bus. (akl)

Quelle: HNA

Kommentare