Straßensanierung K 118

Vollsperrung in Birkenbringhausen

Burgwald-Birkenbringhausen - Vier Jahre mit Staub und Baumaschinen stehen den Birkenbringhäusern bevor: Jedes Jahr wird dort bis 2016 eine Straße saniert. Den Anfang macht die Edertalstraße zwei Wochen nach Ostern.

Hessen-Mobil, das frühere Amt für Straßen- und Verkehrsmanagement, teilte mit, dass die Kreisstraße 118 im Bereich der Edertalstraße ab dem 15. April voll gesperrt wird. Die Umleitung erfolgt großzügig: Aus Richtung Rennertehausen geht es über die B 253 Richtung Frankenberg und dort auf die K 117. An der Kaserne vorbei geht es dann bei Burgwald ab auf die K 124 und von dort aus nach Birkenbringhausen.

Die Arbeiten an Kanal, Wasserleitungen und der Straße dauern voraussichtlich bis zum 30. August. Dann haben die Anwohner freie Fahrt - allerdings nur bis ins nächste Jahr: Dann wird die Behringer Straße saniert. Die Arbeiten in dieser Straße sollen in zwei Jahren umgesetzt werden. 2016 folgt zum Abschluss der Ederweg. Diese Sanierungen waren nicht geplant, werden aber nötig, da durch Zufall Brüche in den Kanälen festgestellt wurden. Die Straße ist laut Bürgermeister Lothar Koch teilweise einsturzgefährdet.

Kommentare