Vordach am Burgwalder DGH drohte einzustürzen

Ernste Sache: Weil die Decke im DGH sich nach innen wölbt, wurden Stützen aufgestellt. Bürgermeister Lothar Koch und Andrea Adler vom Bauamt zeigen den Schaden. Foto: Biedenbach

Burgwald. Weil das Vordach des Dorfgemeinschaftshauses Burgwald einzustürzen drohte, hat der Bauhof der Gemeinde den Schnee vom Dach geräumt und Stützen im Gebäude aufgebaut.

Jetzt soll die Dachkonstruktion im Bereich des Foyers und des kleinen Saals verstärkt und die Tragfähigkeit wieder hergestellt werden, teilte Bürgermeister Lothar Koch am Dienstag mit. Die Decke im großen Saal war bereits ertüchtigt worden. Wie berichtet, waren beim Dachbau die Vorgaben der Statik nicht eingehalten worden.

Besonders ärgerlich für die Gemeinde: Das gleiche Problem gibt es im Dorfgemeinschaftshaus Bottendorf. Und auch das Dach der Großsporthalle Ernsthausen musste schon saniert werden. (mab)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Mittwochsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare