Förderverein der Kirchenmusik: Heinz Müller als Vorsitzender wiedergewählt

Vorstand fast in gewohnter Besetzung

497195-20120313181000.jpg

Frankenberg - Der Förderverein der Kirchenmusik an der Liebfrauenkirche plant unter anderem zu Ostern und zu Weihnachten große Konzerte. Das musikalische Programm war ein Thema bei der Jahreshauptversammlung.

Die Mitglieder des Fördervereins der Kirchenmusik in Frankenberg haben für das Jahr 2012 ein vielfältiges und niveauvolles Programm erarbeitet. Höhepunkte sind die christlichen Hochfeste Ostern und Weihnachten.

Ein weiterer Höhepunkt des Jahres ist das Kindermusical "König Keks" im Gemeindehaus Hinstürz am 29. Juni. Es ist voraussichtlich die letzte Veranstaltung in dem Gebäude, bevor es abgerissen wird.

Auf der Tagesordnung der Jahreshauptversammlung standen auch Vorstandswahlen. (hb)

Kommentare