Weihnachtskonzert der Gesamtschule begeistert 800 Besucher

Bei ihrem ersten Auftritt: Mädchen der Bläserklassen mit ihren Querflöten beim Weihnachtskonzert Gesamtschule Battenberg. Einige spielen erst seit vier Monaten auf den Instrumenten. Foto: Strieder

Battenberg. Rund 800 Besuchern waren begeistert vom Weihnachtskonzert der Gesamtschule. Geboten wurde eine breite Palette von Lied- und Instrumentaldarbietungen der „Schule mit Schwerpunkt Musik“. Mehr als 300 junge Instrumentalisten und Sänger wirkten mit.

Neben Advents- und Weihnachtsmusik aus aller Welt präsentierten die jungen Musiker legendäre Hits und Evergreens unterschiedlicher musikalischer Richtungen.

Ihren ersten öffentlichen Auftritt meisterten die jungen Bläser und Streicher des Jahrgangs 5. Die Streicher spielten die weihnachtlichen Stücke „Jingle Bells“ und „Ihr Kinderlein kommet“, die Bläser die „Brunnenvariationen“.

Die Bläser und Streicher des Jahrgangs 6 spielten internationale Lieder der Weihnachtszeit und zeitlose Stücke. Das Repertoire reichte von „Kling Glöckchen“ und „Was soll das bedeuten“ bis Rock, der Bingo Polka und „Mattachins“.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Mittwochsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Von Erwin Strieder

Weihnachtskonzert der Gesamtschule Battenberg

Quelle: HNA

Kommentare